USV-Männer mit wichtigem Heimsieg

02.05.2017 22:25 von B. Rensch

USV Halle II –Landsberger HV 28:26 (14:13)

Das vorletzte Heimspiel der Saison bestritten die USV-Männer am Samstag in der Uni-Sporthalle Selkestraße gegen Landsberger HV.

Nach ausgeglichenem Beginn (4:4/9.) nutzten die Gäste Fehler des USV zur ersten Führung beim 4:5, die bis auf 4:8 (15.) ausgebaut werden konnte. Doch die Gastgeber kämpften sich recht schnell zurück, erzielten durch Valentin Schreiter den Anschlusstreffer zum 8:9 und glichen durch Theo Plitz zum 10:10 aus. Die erneute Gästeführung drehten Chris Tannhäuser und Patrick Rombusch zum 13:12, ehe Tom-Eric Schepputt für den Halbzeitstand sorgte. Der Anfang der zweiten Halbzeit wurde vom USV bestimmt, der durch Ronny Voigt, Robert Kalbitz und Theo Plitz auf 17:13 davonzog. Doch die Gäste kämpften sich zurück in die Partie, erzielten den Anschlusstreffer zum 19:18 (42.). Nach einer Auszeit legten die Gastgeber wieder vor (22:19/44.), ohne sich jedoch entscheidend absetzen zu können. Auch nach dem 25:22 (52.) kamen die Gäste wieder heran (25:24/55.), ehe Robert Kalbitz und Valentin Schreiter für das entscheidende USV-Plus sorgten. Mit einem verwandelten Strafwurf markierten schließlich die Gäste den letzten Treffer der Partie zum 28:26-Endstand.

USV II: Altenberger, Pern; Nagy, R.Voigt-7/2, Schreiter-5/1, Schulze, Wagner, Plitz-5, Rombusch-1, Kalbitz-7, Pietruschka, Tannhäuser-2, Schepputt-1,

7-Meter: 3/3; 5/4

Zeitstrafen: 4 x 2 min, 3 x 2 min

Zurück