USV-Männer gegen Langenbogen erfolgreich

02.11.2017 15:23 von B. Rensch

USV Halle IV – Langenbogener SV II 30:20 (15:9)

Bezirksklasse: Nach den Erfolgen der 1., 2. und 3. Männermannschaft in den Spielen am Samstag/Sonntag wollte die „Vierte/Bierte“ mit einem doppelten Punktgewinn das Wochenende erfolgreich abrunden.

Zwar geriet der USV nach dem Führungstreffer von Pierre Rümmelein mit 1:2 in Rückstand, doch mit sieben Toren in Folge sorgten die Gastgeber früh für klare Verhältnisse (8:2/12.). Nach einer Auszeit Mitte der ersten Spielhälfte konnten die Gäste zwar vom 10:3 auf 11:6/19. verkürzen, doch Andreas Stollberg, Stefan Wanninger mit einem verwandelten Strafwurf und zweimal Guido Trute bauten den Vorsprung wieder aus 15:6 (25.). Die engagierten Gäste verkürzten schließlich zum Halbzeitstand von 15:9. Langenbogen eröffnete mit dem 15:10 den Torreigen im zweiten Durchgang, doch die Gastgeber nutzten zahlreiche Ballgewinne zu einfachen Toren und bauten den Vorsprung schnell aus. Micheal Wengler erzielte mit dem 21:11 (40.) die erste Zehn-Tore-Führung. Der USV konnte sich auch weiter auf einen soliden Rückhalt durch die Torhüter verlassen, die zusammen 20 (9/11) Paraden zeigten. Nach dem 25:16 (51.) gelangen den Gastgebern durch Stefan Wanninger und drei Erfolge von Danilo Köring vier Treffer in Folge zur endgültigen Entscheidung (29:16/56.). Langenbogen nutzte die letzten Minuten zur Resultatsverbesserung und markierte mit dem 20. Treffer den Endstand.

Die Gastgeber zogen durch diesen Erfolg an den Gästen vorbei und belegen nun mit 4:4 Punkten den 4.Tabellenplatz der Bezirksklasse.

USV IV: Möller, H.Gumbert; Hammer, Köring-3, Wengler-3, Rümmelein-2, M. Schmidt-3, Grellmann, Stollberg-8/2, Regeler, Wanninger-3/1, Knispel, Felgner-3, Trute-5

7-Meter: 3/3; 4/3

Zeitstrafen: 1 x 2 min; 1 x 2 min

Zurück