Auswärtssieg für USV-Männer

24.10.2017 06:44 von B. Rensch

BSV Fichte Erdeborn II – USV Halle IV 26:29 (12:16)

Handball-Bezirksklasse: Das Team von Detlef Grote ist als Aufsteiger nun auch ergebnismäßig in der Bezirksklasse angekommen. Nach den beiden Niederlagen zu Saisonbeginn gegen Querfurt und Reichardtswerben, die beide zuletzt noch in der Bezirksliga unterwegs waren, sollten in der Partie gegen Erdeborn die ersten Pluspunkte eingefahren werden, was auch recht gut gelang.

Das 1:0 der Gastgeber beantworteten Maik Schmidt und Andreas Stollberg mit drei Erfolgen (1:4/6.), doch die nötige Sicherheit brachte die frühe Führung noch nicht in die USV-Reihen. Erdeborn glich zum 4:4 und 5:5 aus, lag wenig später mit 6:5, 7:6 und schließlich mit 10:9 (20.) wieder in Front. Doch die Gäste hielten engagiert dagegen und übernahmen durch drei Treffer von Henry Felgner erneut die Führung (10:12/22.), die durch die Tore von Jörg Ziegler, Stefan Wanninger und Paul Grellmann auf 10:15 (25.) ausgebaut wurde. So ging es mit einem soliden Plus in die Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt dominierte der USV in den ersten zehn Minuten deutlich und vergrößerte den Vorsprung über ein 15:20 bis zum 16:23 (40.). Einige unnötige Ballverluste und Fehlwürfe nutzten die Gastgeber, um zu verkürzen. So hieß es nach 44 Spielminuten nur noch 20:23, folgerichtig forderte die USV-Bank eine Auszeit. Im Anschluss trafen Henry Felgner und Pierre Rümmelein zum 20:25 und sicherten den Gästen damit ein ordentliches Polster für die letzten Spielminuten. Der USV brachte den Vorsprung im Schlussabschnitt relativ sicher ins Ziel, denn auf weniger als drei Tore Differenz konnten die Gastgeber nicht mehr aufschließen.

Nach dem Abpfiff feierte unser Aufsteiger-Team mit den Fans die ersten Pluspunkte, die mit einer ordentlichen Mannschaftsleistung erkämpft und erspielt wurden.

USV IV: Möller, Bär; Hammer, Ziegler-4, Wengler-1, Rümmelein-2, M.Schmidt-1, Grellmann-1, Rensch, Stollberg-9/4, Regeler, Wanninger-1, Felgner-7, Trute-3

Zurück